www.dahme.at




Bea, 18.07.2018 14:00 toggle
Daily Report vom 17.07.2018

* Die halbe Wachmannschaft bildet spontan einen Haufen auf 6/2 - macht den nicht kaputt, den brauchen wir noch!

* Da kam auf einmal ganz viel Mimimi: J.F. hat das Bäumchen gewässert und dabei einen Volltreffer gelandet

* Wir fahren Wasserski in Süsel, Zimmer 10 kegelt sich gegenseitig raus und unsere Anfänger glänzen mit super Leistungen!

* Die Wölkchenbowle danach findet nur noch wenige WG wach vor, dann machen wir nachts doch einfach nochmal Wäsche wenn wir eh wach sind

* 'Sooo dumm' (mit besonderer Betonung), 'Nein! Doch! Ooohh' und '...deine himmelhimmelhimmelblauen Augen...' schallen regelmäßig durch die Wache

* P.K. entdeckt die Philosophie für sich: 'spazieren gehen ist wie Fenster auf, nur krasser!'

* H.P. ist zu Besuch und fragt sicherheitshalber xfach nach: "Und warum ist der Falki jetzt nochmal nur eine Woche da??"
Bea, 18.07.2018 14:00 toggle
Daily Report vom 16.07.2018

* Wir bereiten mit kurzem Zwischenbesuch von KHH die Beachparty vor - so Strohhalme lassen sich super mit Leukoplast abdichten!

* "Wer ist dein 6/1?!? Los, schrei meinen Namen!" A.D. kriegt die Tracht Prügel seines Lebens

* Boah, die Leiter ATN ist ja schwieriger als das Abi in Bremen! Halbe Wachmannschaft durchgefallen...

* Wenn jemand unbedingt immer mitspielen will: 'Adler Dahme 9/12-15 in Reihe kommen'
'9/17 hat verstanden!'

* "Hallo, I bims" **klatsch**
B.M. und S.B. können einstudierte Reflexe nicht einfach abschütteln

* Wir gewähren Asyl und begrüßen Rose (F.W.) und Grosenbrode (A.C.)
Bea, 18.07.2018 13:57 toggle
Daily Report vom 15.07.2018

* Der Ungar eskaliert - statt einzelner Runden wird der Sonnenschein jetzt flaschenweise auf den Tisch gestellt: 'Bitte, bitte, danke, bedienen Sie sich und nehme den Rest gerne mit nach Hause!'

* Ist ja schon 10:10 und die 9/16 ist immer noch nicht aufgerödelt, auf Anfunken reagieren die auch nicht! Haben bestimmt den Funk nicht an... Öööhm, wollten wir die 16 nicht heute leer lassen?? HW verwirrt sich selbst

* Begegnung der dritten Art auf dem Rückweg vom Ungar: Das war soooo (zeigt mindestens 30 cm) ein Rüssel, voll das riesen Vieh! Spätere Analysen ergaben den Verdacht auf einen Marderhund
Bea, 15.07.2018 20:11 toggle
Daily Report vom 14.07.2018

* Kein S*x vor sechs! Die Disziplin im Dienst wird streng eingehalten

* Vom Ungar versetzt - spontan wird der Abend für italienisch erklärt, eingekauft, gekocht und der Wein fließt in Strömen

* Der 6/3 erklärt die 78/1 zu seinem Domizil und beschließt dort zu schlafen ('wer hat ihn eigentlich am Ende ins Bett gebracht?'smilie

* 'Woher kommt der Freikarten den ich gestern laut Zettel gegeben habe??' B.M.s Gedächtnis lückt ein wenig

* 'Ich kriege von euch allen JETZT Geld!!!' Wachmama I.F. greift knallhart durch

* Ab- und Anreisetag bringt viele Abschiedsworte und Wiedersehensfreude, der Rest der WG tröpfelt erst später ein
Bea, 14.07.2018 15:45 toggle
Daily Report vom 13.07.2018

* N.W. lernt die Gesetze der Physik kennen; 'Die 78/2 ist nach Wende über Steuerbord minus 1!'. Aber hey - der Quick Stop funktioniert!

* Tag der Kindersuchen: Recht unentspannte 'Bekannte vermisst französischsprachiges ('wie heißt das?? Kami? Kamille??) Kind mit unbekannter Kleidung

* 'Da hinten auf dem Turm ist noch einer eurer Vereinskameraden' ; - die aus Grömitz angereisten Polizisten wirken etwas unentspannt ('wo ist er? Kriegen wir den Kerl noch?'smilie und wir rätseln über die Identität von dem Kerl mir Locke

* S.B. sieht etwas lädiert aus - beim Rückwärtssalto auf dem Trampolin mit dem Gesicht bremsen tut nicht so gut...

* Wir lassen die Tradition hochleben, feiern nach dem Grillen im Flur und rocken eine Zimmerpolonaise (sogar ohne Risiko in Zi 9 - J.F. macht mit!)

* 'Wir haben noch eine Rechnung offen! Schneller als du gucken kannst hast du einen P***s von mir im Gesicht!' - W.F. drückt sich unglücklich aus
Bea, 13.07.2018 18:13 toggle
Daily Report vom 12.07.2018

* B.v.B. mutiert zum 'Opfer' (<- böses Wort das man nicht sagen darf) und testet die Ausrückzeit der gesamten Wache

* 'Hallo, ich bin Rettungsschwimmer und möchte hier nächstes Jahr vielleicht Dienst machen' - wir bieten jetzt auch Besichtigungstouren an

* Wir fahren in die Therme und schauen The Guardian - N.W. schafft es sogar bis zum Ende!

* Die Beachflag lässt nach und stürzt um - dank mehrerer Aufstellmissionen flattert sie dann wieder

* Dank Doppellieferung nach Lieferengpässen nehmen die Flenskisten überhand und wir müssen umschichten
Bea, 12.07.2018 17:11 toggle
Daily Report vom 07.-11.07.2018

* Der Daily lebt! Tröpfchenweises Anreisen der noch fehlenden WG belebt die Wache

* Wir verarbeiten die kürzlich zugefügte Schmach und reisen nach Mexiko: Nachos, Paprika und Tequila lassen Südseefeeling aufkommen

* D.T. empört über Vorurteile: 'Ich habe noch andere Namen außer Chantal!'

* WF B.F. markiert sein Revier vor der obligatorischen Run-Swim-Run und "Flaggen-Mast&am p;quot;

* T.D. versucht sich zu präsentieren und wedelt mit seiner Antenne

* N.W. dekompensiert und liegt da wie ein geschlachteter Frosch

* Wüster Lärm und Geschrei im Flur - nein, hier gibt es keine Hahnenkämpfe; die Küchenhilfen liefern sich eine Handtuchschlacht bis aufs Blut

* Ey, T.D., du hast gar nicht gefunkt! Klar, weniger reden und mehr kentern ist seine Devise... Möglich gemacht durch die freundliche Unterstützung der Wellen und J.F.
Adler Brakel, 24.08.2017 01:57 toggle
Daily Report vom 23.08.2017:

* Probefahrt Kellenhusen: AD 78-01 und 78-02 gehen auf Ausflugsfahrt zu den Kellys. " Ich hab die ganze Scheiße bei den Kellys gelassen" Wort wörtlich.

* Untiefentonne - AD 9-14 in 5:50, die Falke nutzt den Gewichtsvorteil und zieht an der Möwe vorbei.

* Cocktails und Wraps satt: Heute geben wir uns der Völlerei hin

* Nach einem Besuch bei Peter in seiner Paprika Csârda fäält das Frühstück auch mal etwas spärlich aus.

* Einhornrettung der AD 78-02: Eine Galionsfigur schmückt die Möwe

* Krokantbecher im Dienst setzt den BoFü Schachmatt.

* "Saufi, Saufi!!!" nach dem Ungarn steigt eine Ethanolverköstigung.

* Ein Einsatz jagt den Nächsten, B.S. kann sich kaum auf den Beinen halten und betreibt erstmal ausgiebeige Augenpflege.

* 2,5 Promillegrenze: Niemand hat gesagt, dass der WRd einfach werden würde

* Die Wahl des richtigen Flensburger Radlers gleicht einem Russisch Roulett Spiel und so manch einem WG wird schlecht bei der Verköstigung des Brackwassers.
Adler Dahme, 21.08.2017 03:48 toggle
Nachtrag zum Daily Report:

* Auf dem Felsen der AD 9-16 will ich meine Kirche bauen. M.B. und B.S. eröffnen den Heiligen Turm und stimmen mit den krichen Schlagern "Großer Gott wir loben dich" und "" große Lobenshymnen an.

* Einkauflisten werden zu genau genommen, die größe einer Flasche mit einem Kräuterextract aus 56 Kräutern ist nicht genauer angegeben und so schaut M.B nicht schlecht als ihn auf einmal eine 2cl Flasche mit seinem Namen darauf anlacht.

* Nicht nur der Motor der 78-1 schnurrt auch J.W. schnurrt nach der Steilküste auf der Bank im Aufenthaltsraum ein und erhält mit Edding gezeichnete Schnurrhaare
Adler Brakel, 21.08.2017 03:31 toggle
Daily Report vom 20.08.

* J.W. meldet sich zur Kontrollfahrt gegen westen, nur doof, dass das Boot noch fast am Strand von Ad 9-17 liegt.

* Nach den erfolgreichen Arbeiten an der AD 78-2 steht nun die AD 78-1 im Vordergrund. Sie schnurrt wieder wie ein kleines Kätzchen.

* Ein Hauch von Weihnachten und Silvester zieht in die Wache ein und wir verbringen einen Abend mit Lagerfeuer, Feuerzangenbowle und Feuerwerk an der Steilküste.

* "Die Laternen auf dem Weg lassen sich gar nicht mehr austreten", WG's sind sehr enttäuscht auf dem Weg zur Steilküste

* Ein zweiter Beusch beim Ungarn ist beschlossene Sache und durch die viele Zustimmung in der letzten Woche wollen auch mehr WGs ihren ersten Besuch beim Ungarn wagen.

* "Und wir Pflügen", die BoFüs bereiten sich jetzt selbst Freude und halten sich auf Trapp. J.W. und A.D. fühlen sich wieder wie auf dem Land und lassen die AD 78-1 und 78-2 durch die Sandbank pflügen.

* Tag der beinahe Unfälle. Zuerst taucht auf einmal ein Schnorchler nur ca. 2m vom Boot auf. Dann liegen auch noch Angelschnüre im Berreich der Badezone auf. Die Bootsbesatzungen müssen auf alles vorbereitet seien.

* Rettungsaktion Möwe: Befreiungsgriffe können auch auf Tiere angewendet werden

* Wenn das Radio nicht funktioniert liegt der Fehler auch manchmal vor dem Gerät

* Das Leiden mit der Tür der 9-14 geht weiter, ein Drehknauf gehört wohl nicht mehr zu den Grundkenntnisen